Elternarbeit

Die Elternarbeit nimmt im Rahmen der Tagesgruppe eine wichtige Schlüsselposition ein. Sie soll den Eltern helfen, ihr Kind während des Lernprozesses aktiv wahrzunehmen und zu unterstützen. Die bisher geleistete Erziehungsarbeit wird von den Mitarbeiter*innen wertschätzend gewürdigt, zugleich werden die Eltern im Erziehungsalltag entlastet und ihre Erziehungskompetenz wird gestärkt.

Entstandene Probleme werden nicht mit Schuldzuweisungen beladen, vielmehr geht es darum, eigenes erzieherisches Handeln zu reflektieren und neues, erfolgreicheres Verhalten zu trainieren. Die Arbeit bezieht die Entwicklungs- und Paargeschichten der Eltern ebenso ein wie ihre beruflichen Biografien und aktuellen Standorte.

Die Elternarbeit erfolgt zukunftsorientiert, kooperativ, optimistisch, wertschätzend und wird mit Methoden der systemischen Beratung und Therapie umgesetzt.