Alle Beiträge von Emma

Ferienprogramm Tagegruppe Jablonski 11

Auch in den Osterferien bietet die Tagesgruppe Jablonski 11 ein abwechslungsreiches Freizeitangebot für ihre Teilnehmer an (Stand 25.03.2021).  Da durch die aktuellen „Corona-Maßnahmen“ größere Ausflüge und Unternehmungen nur schwer umsetzbar sind, hoffen wir trotzdem ein tolles und umfangreiches Angebot anbieten zu können. Selbstverständlich wird in jeder Situation darauf geachtet, dass die Hygienevorschriften umgesetzt werden.

Ferienprogramm

29.03.21                  Tier-Freizeit-Saurierpark Germsdorf
30.03.21                  Filmetag (Beamer/Netflix)
31.03.21                  Fahrradtour
01.04.21                  Spiel und Sport im Freien
02.04.21                  Spieletag (Brettspiele)
05.04.21                  Feiertag
06.04.21                  Zoo-Eberswalde
07.04.21                  Spieletag (Playstation)
08.04.21                  Schnitzeljagd
09.04.21                  Ausflug in den Hirschgarten

Musikstudio in Buch

 Der Fachbereich Musik am Standort JW Buch ist ein neues Praxisangebot, welches im Jahr 2020 in die Einrichtung integriert wurde. Hierfür haben wir mit den teilnehmenden Jugendlichen ein Musikzimmer eingerichtet; aus einem ehemals kaum genutzten Besprechungsraum entstand ein kleines Studio. Es wurde eine professionelle Dämmung angebracht und Arbeitsbereiche zum Musikmachen und Aufnehmen geschaffen. Mit Licht haben wir Atmosphäre geschaffen, um sich wohlzufühlen und kreativ arbeiten zu können. Die Jugendlichen beteiligten sich an der Gestaltung des Studios, um diesen Raum zu ihrem Ort zu machen.

Mit diesem neuen Angebot möchten wir die Jugendlichen dazu einladen, sich mit dem gemeinsamen Musikmachen und dem Produzieren von Songs zu beschäftigen. So vielfältig Musik ist, so deckt auch der Fachanleiter verschiedene Genres und Techniken ab. Unter der Anleitung eines erfahrenen Mitarbeiters, welcher selbst als Musiker tätig ist, erlernen die Jugendlichen, mit welchen Mitteln und Techniken das Spielen am Instrument und das Musikproduzieren mit einem Sequenzerprogramm am Computer möglich wird. Neben Beats und Instrumentals wird auch getextet, die jungen Menschen können sich unter Zuhilfenahme des Fachmanns mit der eigenen Message ausdrücken, sobald die eigene Stimme gefunden ist.

Dabei soll der Spaß am Musizieren natürlich immer Vordergrund stehen. Musikalische Vorkenntnisse sind keine Voraussetzung zur Teilnahme, ein gewisses Interesse an Musik und dessen Herstellung sollten die Jugendlichen natürlich schon mitbringen.

Wir möchten in unserem neu und gemeinsam hergerichteten Musikzimmer einen satten Sound kreieren, der den Jugendlichen das Gefühl gibt, etwas Eigenes und Besonderes geschaffen zu haben.

Besuch des Planetariums der JWBuch

Besuch des Planetariums der JWBuch

Wir besuchten gemeinsam am 09.07. das Planetarium am Insulaner. Hier nahmen wir in den Sitzen Platz und ließen uns durch das Sonnensystem führen. Wir bekamen einen Einblick, welche Entdeckungen der Sternenhimmel zu bieten hat und besuchten den Mond. Wir schauten uns Originalaufnahmen des ersten Mondspaziergangs an und konnten somit den Mond und dessen Beschaffenheit aus nächster Nähe begutachten. Zum Abschluss statteten wir der Sonne eine Besuch ab und konnten die Welt aus einem anderen Blickwinkel anschauen.

Kiezspaziergang durch Buch der JWBuch

Am 02.07. erkundeten wir Berlin Buch. Wir schauten uns den Campus an und besuchten ebenfalls das große Gelände des Helios-Klinikums. Anschließend besuchten wir den Künstlerhof und verschafften uns einen Überblick, was dort alles angeboten wird. Zum Abschluss spazierten wir eine Runde durch den Park und ließen den Ausflug mit einem gemeinsamen Eis ausklingen.

Paddelausflug der Pappel74 in den Spreewald vom 27.06.2019

An einem lauen Frühsommermorgen, um kurz vor acht Uhr, trafen sich ca. dreißig unerschrockene Leichtmatrosen um mit einem Bus, geführt von einem ebenso erfahrenen wie furchtlosen Meister seines Faches, gen Schlepzig im Spreewald zu fahren. Nach einer ca. 5400 Sekunden dauernden Odyssee durch die ländliche Mark Brandenburg, kamen wir, mit riesiger Vorfreude (siehe Bild) und ebenso großem Tatendrang, beim Vercharterer an. Nach einer kurzen Stärkung unserer Mannschaften ging es auch schon los zum Boote fassen, um diese schließlich zu Wasser zu lassen. Das erste Hindernis welches genommen werden musste, war eine Schleuse um dann endlich Zugang zu den reißenden Fluten zu bekommen.

Große Teile unserer erfahrenen Crews hatten sichtlich viel Spaß und konnten die schöne Natur und Landschaft genießen. Leider hatten einige Mannen mit der örtlichen wilden Fauna und den gigantischen Strapazen beim Antreiben unserer Gefährte zu kämpfen. Nach insgesamt ca. 150 Minuten haben wir unserer Kaperfahrten beendet und konnten die Leinen im sicheren Hafen dicht holen. Nach einer (seltsamerweise) wesentlich ruhigeren Rückfahrt Richtung Pappel, sind alle wieder heil und unverletzt angekommen. Der Autor und auch seine Kollegen sind sich sicher, dass Schlepzig uns wiedersehen wird.

 

Sommerfest der Werkschule Berlin vom 26.06.2019

26.06.2019,Mittwoch, Berlin, Prenzlauer Berg, Pappelallee 74/75, 08:00 Uhr, 28°C
Heiße Bedingungen für „Berlins größtes Event“ *. Das alljährliche Sommerfest der Werkschule Berlin e.V. stand mal wieder an! Fleißig wuselten die Kollegen der Werkschule und Teilnehmer der Projekte über das Gelände der Pappel 74. Nach feinstem Event-Management wurden Gruppen gebildet, Aufgaben verteilt und das Festivalgelände für die anstehenden Besucher der Jugendberufsagentur, des JobCenters, freier Träger, des regionalen sozialpädagogischen Dienstes (RSD), der BIM (Berliner Immobilienmanagement), der Polizei und natürlich Eltern und Verwandte vorbereitet. Es wurde nachhaltig dekoriert, Schirme aufgestellt, das Essen kaltgestellt, die Bühne aufgebaut und nur ganz wenig geschwitzt.

Gleicher Tag, selber Ort, 10:00 Uhr, 35°C
Die Sonne stieg hoch, das Willkommenskomitee stand parat, der Kaffee war heiß, die Getränke kalt, der Kuchen war verzehrbereit. Die Pforten öffneten sich und das Gelände füllte sich mit unseren lieben Teilnehmern und Kollegen diverser Institutionen. Im Vorprogramm des heutigen Tages stand ein ausgiebiges Kuchenbuffet mit unterschiedlichsten Leckereien. Vermehrt konnte ein Interesse an diversen Kaltgetränken beobachtet werden.

Immer noch Mittwoch in Berlin, 11:00 Uhr, 37°C
Langsam begann der Main-Event des Tages. Die feierliche Urkunden,- und Zeugnisübergabe an unsere Teilnehmer durch die Projektleitungen der Einrichtungen JW Buch und Pappel 74. Freudig konnten viele Teilnehmer ihre frisch erworbenen BBR, eBBR und MSA Zeugnisse entgegennehmen. Da viele der Teilnehmer nun weiterziehen, gab es für jeden Teilnehmer ein exklusives Werkschul T-Shirt zur Urkunde hinzu. Aufgrund der äußeren Bedingungen wurde der zeremonielle Akt möglichst kurz gehalten, um schnell in die Aftershowparty übergegehen zu können. Nach einer deftigen Verstärkung vom Grill wurde der hochmoderne, halbautomatische Bewässerungsautomat in Beschlag genommen. So wurde dem Sommerfest mit einer amtlichen Wasserschlacht ausreichend Tribut gezollt.

Wir bedanken uns bei allen helfenden Händen, unseren Teilnehmern und Kollegen aus den verschiedenen Bereichen der sozialen Arbeit.


*Zitat: Teilnehmer X, 2019

Besuch der JWBuch zur Ausbildungsbörse im BIZ

Am 13.06. besuchten wir die Ausbildungsbörse im Berufsinformationszentrum. Hier stellten sich unterschiedliche Ausbildungsberufe vor. Es wurde eine Berufsberatung angeboten, in der die Jugendlichen die Möglichkeit hatten, alle wichtigen Fragen zu stellen und sich alles Notwendige für die Wunschausbildungsstelle mit nach Hause zu nehmen. Durch eine VR- Brille (diese Brille kreiert eine 3D-Umgebung) hatten wir zudem die Möglichkeit, die unterschiedlichsten Berufe virtuell zu erleben und so einen realistischen Einblick zu gewinnen.

Ferienprogramm der Tagesgruppe

Sehr geehrte Familien, folgende Aktivitäten sind für unser Ferienprogramm geplant :

20.06. Aquarium
21.06. Grillen im Volkspark Friedrichshain
24.06. Baden im Freibad / See
25.06. Fahrradtour
26.06. Sommerfest in der Pappel 74
27.06. Tierpark
28.06. Klettern

01.07. Baden im Freibad / See
02.07. Mellowpark
03.07. Spectrum
04.07. Zockerday mit Übernachtung
05.07. gemeinsames Frühstück und Verabschiedung ca. 10.00 Uhr

Schliesszeit vom 08.07. – 19.07.

22.07. Baden im Freibad / See
23.07. Computerspielemuseum
24.07. Naturkundemuseum
25.07. FEZ Berlin
26.07. Tempelhofer Feld

Ausflug der Pappel74 zum Kiessee am 27.05.19

Heute haben wir einen Ausflug an den Kiessee gemacht. Das Wetter war am Anfang leider etwas dunkel und hat ein bisschen genieselt, aber das hat die TeilnehmerInnen nicht sehr gestört. Wir haben trotzdem Tischtennis, Fußball und Volleyball gespielt. Ein paar wenige trauten sich sogar ihre Füße im See nass zu machen und sind beim Volleyball spielen über sich hinaus gewachsen. Der Ausflug war sehr harmonisch und hat großen Spaß gemacht.

Ausflug der Pappel74 zum Bouldern im „Der Kegel“ am 20.05.2019

Die Teilnehmer der Pappel haben heute einen Ausflug zur Boulderhalle gewagt. Nachdem jeder mit Kletterschuhen ausgestattet war, haben sich alle mit der Kursleiterin aufgewärmt. Alle hatten Spaß, obwohl manche Übungen, wie zum Beispiel der Hampelmann, erstmal belächelt wurden. Nachdem die Regeln und das richtige Fallen erklärt wurde, konnte sich jeder in eigenem Tempo und unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen ausprobieren. Viele konnten schnell und zielsicher oben ankommen. Später konnten die Teilnehmer auch draußen mit einer Sicherung hoch hinaus. Ein paar Jugendliche, die sich erst nicht getraut haben, sind sehr gut und hoch am Seil geklettert. Es war ein super schöner Ausflug!